Zurück zur Startseite (Home)
Artikel: 0
Summe: 0,00 €
GUE-EXTRAS >  GÜDE NewsLetter (3)
GÜDE Solingen

GÜDE die messer   Güde NewsLetter.


Messer-Edition in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Sternekoch Andreas Caminada
Güde startet 2014 eine neue Messerserie, welche in Zusammenarbeit mit dem prominenten Sternekoch Andreas Caminada entwickelt wurde. Noch nicht auf dem Markt, wurde das Messer bereits für seine außergewöhnlich gute Gestaltung mit einem Designpreis ausgezeichnet. So erhielt das Meser aus der Caminada Edition von Güde den "Interior Innovation Award" vom Rat für Formgebung. Bereits 1953 auf Beschluss des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung seither für gutes Design ein und gehört heute zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Designkommunikation. So fördert der Rat für Formgebung Designer sowie den Designnachwuchs und sorgt dafür, dass Designverständnis in der breiten Öffentlichkeit zu stärken.
Da Güde Messer auch bei Profi-Köchen sehr geschätzt werden, kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Kooperarationen mit namhaften Küchenchefs. Jetzt konnte Güde mit  Andreas Caminada erneut einen prominenten Sternekoch als Partner gewinnen. Andreas Caminada zählt seit Jahren zu den Protagonisten der Schweizer Spitzengastronomie. Der mit drei Michelin Sternen ausgezeichnete Koch hat für Güde eine neue Serie von Küchenmessern entwickelt, baseirend auf den Erfahrungen aus der Profiküche.
Die Messer aus der Edition Andreas Caminada sind in einem Stück handgeschmiedet und liegen gut ausbalanciert in der Hand. Die nach ergonomischen Gesichtspunkten ausgeformten Griffe der Messer sind mit Walnussholz bestückt und machen mit der ausdrucksstarken Maserung dieses Holzes jedes Messer zu einem Unikat. Lieferbar ab Mai 2014. Solingen, 31.01.2014

Güde ist Testsieger und überzeugt in allen Kategorien

Solingen, 26.10.2012 - In der aktuellen November-Ausgabe des ETM Testmagazins wurden 35 Kochmesser getestet, darunter 13 Damaszener-, 2 Keramik- und 20 Edelstahlmesser. Als Testsieger in der Kategorie Edelstahl-Kochmesser hat sich die traditionelle und bis heute familiengeführte Messermanufaktur Güde behaupten können: Das Güde Kochmesser „Alpha“ (Art. 1805/21) überzeugte in allen Kategorien, wurde mit 93 Prozentpunkten Testsieger und erhielt die Note „Sehr Gut“. Auch an dritter Stelle des Tests liegt ein Edelstahl-Kochmesser aus dem Hause Güde: Das Messer „Delta“ (Art. D805/21) erhielt die Note „Gut“ und punktete mit 90,2 Prozent. Solingen, 26.10.2012

Testsieger „Alpha“ 1805/21
Seit vier Generationen fertigt Güde hochwertige geschmiedete Messer in kleinen Stückzahlen – in Handarbeit und ohne Kompromisse. Bei der Herstellung der Küchenmesser sind über 40 manuelle Arbeitsgänge erforderlich – vom traditionellen Schmieden im Gesenk über die Eishärtung bis hin zum Schärfen von Hand. Soviel Sorgfalt und Qualitätsbewusstsein zählt sich aus: Die Güte und Benutzerfreundlichkeit des „Alpha“ Messers überzeugte die ETM Tester. Besonders hervorgehoben wurde, wie gut das Messer ausbalanciert sei und wie sicher es in der Hand läge. Die Begründung der Tester lautet: „Das GÜDE Alpha 1805/21 ist überdurchschnittlich gut bei hartem und weichem Schneidegut und überzeugt zusätzlich mit einer scharfen Klinge, guter Verarbeitung sowie großer Sicherheit.“

Dritter Platz für „Delta“

Auch für ein zweites Güde Messer, das Designmodell „Delta“ mit Grenadillholz Griffschalen, fanden die Tester lobende Worte und vergaben das Testurteil „gut“. Mit 395 Gramm ist es das schwerste Messer im Test, liegt aber dennoch gut in der Hand. Ein Auszug aus dem Urteil: „Der breite Bart und hintere Handschutz machen das Messer sicher in der Handhabung. Weiche Lebensmittel lassen sich sehr gut mit der 21 cm langen Klinge schneiden, härtere Lebensmittel wie Salami, Karotten oder Äpfel ebenfalls leichtgängig.“
 
105,00 € 
Sofort lieferbar
170,00 € 
Sofort lieferbar
182,00 € 
Sofort lieferbar